Für den Lebensraum Kriebstein

- Nein zur Ferkelaufzuchtanlage Ehrenberg!


 

Jan. 2016 - Wir waren auf der "Wir haben es satt Demo" in Berlin:

Tausende machen wieder unter dem Motto: "Wir haben es satt!" klar, was sie von Agrarindustrie und Massentierhaltung halten. Wir fordern ein Umdenken in der Agrarpolitik, damit u.a. auch in Kriebstein verantwortungsvoll mit der Umwelt und den Anwohnern umgegangen wird - Kein Schweinstein eben!

 

Nov. 2015 - Soviel zur Rechtslage:

Laut Baugenehmigung sollten hier schon seit Jahren Bäume zur Eingrünung gepflanzt sein, nur ein Beispiel für die Rechtsauslegung der Bauherren. Verstöße gegen die Polizeiverordnung der Gemeinde, ein tödlicher Arbeitsunfall, verdreckte Straßen, viele LKWs und zahlreiche Beschwerden von Anwohnern zeigen das wahre Bild. Hinzu kommt Gestank - penetranter Gestank! Und neueste Aktivitäten von Schönleber und Reinken stellen klar: es ist noch lange nicht Schluss.

 

 

Protest verstärkt sich durch Gestank

Schönleber_Protest_2015

Die Ferkelaufzuchtanlage Ehrenberg von Dr. Schönleber und Herrn Reinken ist nun zu dem geworden, wovor wir immer gewarnt haben: eine Dreckschleuder! Gestank, Staub, unzählige LKWs, … und es wird noch schlimmer. Bis Jahresende soll sie fertiggestellt werden, d.h. mindestens die doppelte Baugröße des jetzigen Zustandes. Zudem kommen wöchentlich neue Ferkel und auch hier soll die Gesamtauslastung von 14.400 Schweinen bald erreicht sein. Also noch mehr Gestank, Bioaerosole, Staub, LKW-Fahrten, … Unser Ortsteil Grünlichtenberg stöhnt jetzt schon unter der Belastung. Deswegen haben nun noch mehr Anwohner ihren Unmut sichtbar gemacht und Beschwerden geschrieben, u.a. auch die Grundschule. Das Klageverfahren der Gemeinde Kriebstein liegt also derzeit mit gutem Grund vor dem Oberverwaltungsgericht Bautzen. >>> Radio MDR 1 Sachsen berichtete >>> Vordruck Immissionsprotokoll (PDF)

 

 

Kriebstein geht vor das Oberverwaltungsgericht!

 

 

Beschwerde vor dem Oberverwaltungsgericht Bautzen

 

wieder eine Anzeige gegen Schönleber & Reinken

Klage abgelehnt, ABER … !

1. Gerichtstermin steht fest: 12. November

erfolgreiche Demo in Dresden

Danke an alle die gekommen waren – über 3000 Demonstranten riefen laut: „Wir haben Agrarindustrie satt!“

Danke und großen Respekt an die Organisatoren vom BUND und Meine Landwirtschaft Sachsen!

 

Kommen Sie zur Demo am 05. Juli 2014 in Dresden!